CCCAC :: Weihnachtsgedicht Elektronikspielzeug

Chaos Computer Club Aachen

Ihr Weihnachtsshopper, schaut genau hin,
wenn ihr ein Elektronikspielzeug schenkt.
Es lässt sich zwar im Netz im Nu bestellen,
doch unter’m Baum wird’s härter, als man denkt.

Wenn sich die Packung öffnet, leuchten Augen.
Sekunden später wird jedoch krakeelt.
Es lässt sich nicht zur Mitarbeit bewegen,
weil irgendetwas Wesentliches fehlt.

Das Kabel, es ist “separat erhältlich”.
Die Weihnachtsschlacht soll sich ja schließlich lohnen.
Ein Drucker kostet heute praktisch nichts mehr.
Drum fehlen in der Packung die Patronen.

Die Kamera ist traurig-stumm, sie knipst nicht.
Wie sollte sie auch ohne Batterie?
Die ist im Haus vielleicht noch aufzutreiben.
‘Ne Speicherkarte jedoch praktisch nie.

Man würd’ den Obolus ja gerne zahlen.
Doch funktionieren soll das neue Spielzeug jetzt,
das Fehlende ist nirgends zu bekommen -
drei volle Tage. Jugend ist vergrätzt.

Drum schaut beim Kauf genau auf die Verpackung.
Sucht nach dem fast unsichtbaren Stern,
dem kleingedruckten “separat erhältlich”!
Das ist des Handels wahrer Kern.